MOMLIFE | INTERIOR | FASHION | BEAUTY | FOOD

Samstag, 11. Juni 2016

Walnuss-Zimt-Blondies

Servietten: H&M Home, Latte-Macchiato-Löffel: Tchibo, Gläser und Untersetzer: IKEA
 
 
Lecker zum Nachmittagskaffee oder als Snack zwischendurch - und diesmal auch für alle ohne Thermomix :-)


Was ihr dazu braucht:

115 g Butter, etwas mehr zum Einfetten
225 g Rohrzucker
1 Ei
1 Eigelb
140 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
85 g Walnüsse, grob gehackt
1 quadratische Backform (18 cm)



Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backform einfetten und mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren sanft erwärmen, bis der Zucker gelöst ist. Die Mischung 1 weitere Minute sanft köcheln lassen, aber keinesfalls aufkochen. Dann 10 Min. abkühlen lassen.

 
2. Ei und Eigelb unter die abgekühlte Mischung rühren. Dann Mehl, Backpulver und Zimt zusieben, die Nüsse einrühren und alles grob vermengen. Die fertige Mischung in die vorbereitete Form füllen und 20-25 Minuten backen, bis ein in die Mitte gestochener Holzspieß sauber bleibt und der Kuchen bei Andrücken leicht zurückfedert.

3. Den fertigen Kuchen ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen, dann mit einem Messer von den Formrändern lösen. Den Kuchen zum vollständigen Auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen. Anschließend in kleine Quadrate schneiden.



Lasst es euch schmecken!
Eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen