MOMLIFE | INTERIOR | FASHION | BEAUTY | FOOD

Donnerstag, 26. April 2018

Unser erstes Kinderfahrrad

  




Ich habe euch ja in diesem Post bereits gezeigt, dass meine Tochter zum 3. Geburtstag ein Fahrrad bekommen hat. Mit 3 Jahren schon ohne Stützräder zu fahren... geht das? Aus dem Freundeskreis und auch im Internet hatte ich gehört, dass wenn die Kinder gute Laufradfahrer sind ein direkter Umstieg auf ein Fahrrad problemlos klappen kann. Genau das haben wir dann probiert, als es endlich Frühling wurde. Und was soll ich sagen - nach ein paar Probefahrten hatte sie den Dreh raus. Bremsen und selbstständig losfahren dauerte dann noch ein paar Wochen länger, aber auch das klappt mittlerweile.





Wir sind mit unserem lila Fahrrad von woombikes super zufrieden. Es ist mit 5,15 kg schön leicht und wendig. Farbtechnisch gibt es 5 Wahlmöglichkeiten und ich finde das lila mal was anderes, wobei ein Rosaton in der Farbpalette meines Erachtens noch fehlt ;-)





Von der Größe her haben wir uns für das woom 2 entschieden, wobei ich glaube, dass das nächstgrößere Modell auch schon gepasst hätte, da unsere Maus recht groß für ihr Alter ist.

Weil ich Weidenkörbchen fürs Rad super schön finde und die Kleine auch oft mal noch ne leichte Jacke oder ein Stofftier mit dabei hat, habe ich ihr noch dieses Fahrradkörbchen bestellt.

Nun steht einem tollen Sommer mit vielen gemeinsamen Radltouren nichts mehr im Weg!


Falls ihr euch auch für ein Woombike entscheiden solltet, zahlt ihr mit dem Rabattcode "PicturebookMB" bis 31.05. keine Versandkosten.


Liebe Grüße,
Eure Sonja 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit woombikes




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen